Geschlechtsverkehrsanbahnung, die

Es gibt immer wieder Wörter die einen faszinieren, so bald man sie das erste Mal hört, oder in diesem Fall liest. Deshalb möchte ich auf diesem Weg ein wenig für die Verbreitung diese Wortes sorgen.

Meiner bescheidenen Meinung nach beschreibt dieses Wort alle vorbereitenden Tätigkeiten die zum großen Ziel der romantischen Vereinigung mit einem neuen „Lebens“partner führen. Diese Tätigkeiten sind unter anderem Tanzkurs, bloggen, chaten und mit Gleichgesinnten in den Urlaub fahren.

Als ausgewiesenen Experten dieser Geschlechtsverkehrsanbahnung kann man mit guten Gewissen ELChangero nennen auf dessen Seite ich auch das erste Mal auf dieses Wort gestoßen bin.

7 Gedanken zu „Geschlechtsverkehrsanbahnung, die

  1. Werte Frau Wort-Wahl,
    Ich wollte in keinster weise Anspruch auf die Urheberschaft dieses Wortes erheben, sondern lediglich die Genialität dieser Wortschöpfung würdigen.

  2. Pingback: no lifeguard on duty » Blog Archive » Wort des Monats

  3. das war ja gar keine beschuldigung, stefan. : )
    habe mich nur gefreut, dass sie die wortverbreitung so ungemein unterstützen. und mich geundert, dass mir selbst die nahezu grandiose genialität des wortes nicht aufgefallen ist, als ich es dem herrn changero ins blog kommetiert habe. ^^

  4. Hochgeschätzte Frau Wort-Wahl,
    dann habe ich sie also nur gründlich missverstanden? Da bin ich aber beruhigt.

    PS.: soll ich ihrem Kommentar noch ein „w“ schenken oder habe ich schon wieder eine Wortschöpfung vorliegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.